Klinik Hohmad

Aktuelles

Orthopädische Behandlung in der Klinik Hohmad

Wer sich in der Klinik Hohmad einer orthopädischen Behandlung oder Operation unterzieht, wird durch die gewählte Belegärztin oder den gewählten Belegarzt persönlich betreut. Das Vertrauensverhältnis schätzen auch die sieben Fachärzte.

Thun In der Klinik Hohmad sind sieben Fachärzte für die Chirurgische Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparats tätig. Sie führen alle eine eigene Praxis, wählen aber für die Durchführung grösserer Eingriffe die familiäre und übersichtliche Umgebung und Infrastruktur der Klinik Hohmad.

«Die Pati­entinnen und Patienten werden dadurch stets direkt durch die gewählte Belegärztin oder den gewählten Belegarzt betreut», stellt Dr. med. Daniel Wyss klar. «Für viele fällt es damit etwas leichter, den Schritt über die Schwelle des Kli­nikeingangs zu machen.» Wir Orthopäden der Klinik schätzen das persönliche Arzt-Patienten­verhältnis sehr. Unter anderem deshalb, weil die Krankheitsgeschichte der betreuten Person dem behandelnden Arzt bekannt und präsent ist.

Alle Schwerpunkte

Die Klinik Hohmad lernte Daniel Wyss schon vor über 20 Jahren kennen, während des Studiums hatte er schon mit den Gründern der Klinik zu tun und bereits im Operationssaal assistiert. Seit 2004 ist der Facharzt mit der Klinik im Süden von Thun verbunden, anfänglich als Mitglied des Verwaltungsrats, heute als Vorsteher des Ärzterats. Daniel Wyss ist stolz, dass er mit seinen zwei Kolleginnen und den vier Kollegen das gesamte Feld der Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparats abdeckt – ausgenommen die Wirbelsäulenchirurgie. Sein Spezialgebiet ist die minimal invasive Operation der Schulter und das schon seit über 15 Jahren.

Minimal invasiv

«Ich habe mich schon früh spezialisiert», führt Daniel Wyss sein Interesse für das Schultergelenk aus. Er gehört zu den Pionieren der arthroskopischen Behandlung von Problemen an der Schulter und insbesondere deren Sehnen. Fachkenntnisse, die bei den aktuellen perfekten Pistenverhältnissen wegen der vermehrten Unfälle Hochsaison haben, bei Schultern, Knie und Hüften. Deshalb wird man den Oberhofner aktuell täglich in der Klinik Hohmad antreffen, wenn er seinen Patientinnen und Patienten einen Besuch abstattet.

Nr. 171948, online seit: 28. März – 09.00 Uhr, von Patrick Schmed, Jungfrau Zeitung

 

Cornelia Ryf

Author

view all posts