Patienten und Besucher

mehr...

Fachgebiete

mehr...

Praxiszentrum

mehr...

Menschlich nah
Die Berner Oberland Klinik

Die Berner Oberland Klinik bietet Ihnen medizinische Leistungen auf höchstem Niveau. Als kantonales Listenspital steht die angesehene Klinik allen Patientinnen und Patienten offen – also selbstverständlich auch allen Patientinnen und Patienten mit einer Grundversicherung.

Was uns auszeichnet

Die persönliche Atmosphäre, eine Oase der Ruhe (nur wenige hundert Meter vom Bahnhof Thun entfernt), eine erstklassige Betreuung und Pflege sowie eine individuelle Hotellerie.

Spital-Besuchszeiten

In der Klinik Hohmad gelten folgende Besuchszeiten auf der Bettenstation: 9:00–20:00 Uhr

Klinik Hohmad – Publikumsvorträge 2019

Programm

18.00 Uhr Begrüssung anschliessend Fachvortrag

18.30 Uhr Fragerunde

18.45 Uhr Apéro in der Cafeteria oder bei schönem Wetter im Klinikpark

 

Wann und wo?

Jeweils am Mittwoch Mitte März bis Ende Juni 2019 in der Klinik Hohmad, Hohmadstrasse 1, 3600 Thun.
Flyer mit Veranstaltungen

Anmeldung

Um eine Anmeldung an admin@klinikhohmad.ch oder telefonisch 033 225 25 80 wird gebeten.  Die Teilnahme ist kostenlos.

Parkplätze

Ausreichend kostenfreier Parkplätze bei der Klinik Hohmad und auf dem Areal der Frutiger AG ( Frutigenstrasse 37) stehen zur Verfügung.

Klein aber fein

Über 40 Fach- und Belegärzte
sowie ein grosses Team von
Fachkräften sorgen für Ihre
bestmögliche Betreuung
und eine exzellente
medizinische Versorgung.

Hohmadstrasse 1
CH-3600 Thun
t +41 33 225 25 80

info@klinikhohmad.ch
www.klinikhohmad.ch

 

Datum

Thema

Referent(-en)

Mittwoch, 24. April 2019

Orthopädie:

Neuigkeiten beim Hüftgelenkersatz

Dr. med. A. Fischer

Mittwoch, 01. Mai 2019

Orthopädie:

Aktuelle Aspekte des künstlichen Kniegelenkes – kann es der Roboter / Computer besser?

Dr. med. U. Haupt.

Mittwoch, 08. Mai 2019

Chirurgie

Krampfadern – und wenn sie wiederkommen?

Dr. med. C. Schlatter

PD Dr. med. D. Heim

Mittwoch, 15. Mai 2019

Augenheilkunde

Wenn der graue Schleier die Sicht trübt

Dr. med. H. Hermeking